Extensivbegrünung

Extensiv begrünte Dachflächen sind keine Gartenanlagen, die direkt genutzt werden können, sondern Begrü nungen, die primär aus ökologischen und optischen Aspekten oder zum Schutz der Dachkonstruktion ausgeführ t werden.

Intensivbegrünung

Intensiv begrünte Dachflächen sind vergleichbar mit Gär ten, die eine artenreiche Pflanzenvielfalt an Stauden und höherwachsenden Gehölzen aufweisen. Hier ist alles intensiver und aufwendiger. • Bepflanzung • Statische Belastung • Herstellung • Wartung und Pflege • Grünaufbau • Kosten

Gründach-System GS 100

Vegetationsschicht • Sedumsprossenmischung • Langzeitdünger • Zellulose, Humus, Bodenfestiger Substratschicht • Lose Schüttung aus Lava/Bims-Mischung Schütthöhe: 60 - 80 mm • Synthetikvlies 300 g/m2 • Trenn- und Gleitfolie
Vorteile des Gründach-Systems GS 100 • wirtschaftliche Lösung bei hoher Funktionssicherheit • hohe Flächenleistung pro Tag • Geringer Pflegeaufwand nach dem 1. Jahr

Anspritzbegrünung – die

wirtschaftliche Methode,

große Dachfl ächen zu

begrünen

Rationell und kostengünstig ohne Zugeständnisse an Qualität und Sicherheit – das sind die Hauptforderungen, die bei der extensiven Dachbegrünung an System und Methode des gesamten Grünaufbaus gestellt werden. Die Anspritzbegrünung (auch Nassansaat genannt) ist die geeignete Problemlösung auch für schwer zugängliche Dachflächen in großen Höhen. Wirtschaftlich und funktionssicher.

Begrünungsarten

Wir empfehlen folgende Begrünungsarten: • Sedum-Begrünung • Sedum-/Gras-/Krautbegrünung

Für kleine Flächen

Das Substrat ist auch lieferbar in Säcken ab 25 l. Die Einsaat wird separat – entsprechend der Fläche – mitgeliefert
Substratschicht vorbereitet
Substratschicht vorbereitet
Entwässerungsschacht mit Kieseinfassung
Stephan Buchholz Fassadenbau | info@buchholz-koeln.com 0221/888458-0
0221/888458-0
Meisterbetrieb

MOGAT GRÜNDÄCHER

Für eine lebenswertere Umwelt

Was ntüzt das schönste Gründach, wenn die Dachabdichtung nicht absolute Sicherheit gewhärleistet. MOGAT-Flachdachaufbauten mit jahrzehntelanger Erfahrung sind die sichere Basis für das MOGATGründach. Begrünte Dächer gestalten unsere Umwelt lebenswerter Umweltzersträung und Klimakatastrophen sind zu den Reizwertern unserer heutigen Gesellschaft geworden. Ein verstrktes Umwelt - bewusstsein hat in den letzten Jahren zu einem Umdenkungsprozess geführt. So geben die Planer unserer Städte, aber auch die Industrie und der private Bauherr dem Bedrfünis der Menschen nach mehr Natur wieder mehr Raum. Die aktuelle Diskussion aber die Reduzierung von Feinstaub und die sich daraus ergebenden Konsequenzen können kurzfristig positiv beeinflusst werden. Gründcher können ihren Beitrag leisten und haben positive Auswirkungen auf das Kleinklima der Umgebung. Die Atemluft wird verbessert, indem taub- und Schadstoffe - auch Feinstaub  durch die Vegetation gebunden werden. Zu einem wichtigen Thema ist die Dachbegrünung geworden. Grüne Dächer holen die Natur zurück und schaffen zustäzlich grünen Lebensraum für mehr Ruhe, Entspannung und Erholung. Bepflanzte Dächer leisten einen wichtigen ökologischen Beitrag für ein gesundes, angenehmes Klima. Die Substratschicht mit dem Wurzelwerk speichert Wasser und führt es in den Wasserkreislauf zurck. Staub wird gebunden und Lärm wird gedämmt. So entsteht eine kleine, voll funktionsfhige biologische Einheit.
MOGAT-Flachdachaufbauten mit jahrzehntelanger Erfahrung sind die sichere Basis für das MOGATGründach. Begrünte Dächerg gestalten unsere Umwelt lebenswerter Umweltzerstörung und Klimakatastrophen sind zu den Reizwörtern unserer heutigen Gesellschaft geworden. Ein verstärktes Um welt - bewusstsein hat in den letzten Jahren zu einem Umdenkungsprozess geführt. So geben die Planer unserer Städte, aber auch die Industrie und der private Bauherr dem Bedürfnis der Menschen nach mehr Natur wieder mehr Raum. Die aktuelle Diskussion über die Reduzierung von Feinstaub und die sich daraus ergebenden Konsequenzen können kurzfristig positiv beeinflusst werden
Alternativ zu diesem abgebildeten Gründach-System bietet MOGAT weitere regional verfügbare Begrünungssysteme wie GP 60 und Mogaflor auch mit vorkultivierten Vegetationsmatten. Bitte sprechen Sie mit unseren Fachberatern.

Begrünte Dächer sind

witschaftlich sicher und attraktiv

Begrünte Dächer sind eine ideale Verbindung von Ästhetik und Ökologie, von wirtschaftlichem und technischem Nutzen, ohne dass die Grundfunktionen eines Flachdaches be ein trächtigt werden. Ganz im Gegenteil. Die Substratschicht, die auch den Kies als Auflast ersetzt, funktioniert einerseits als energiesparender Wärmespender bei niedrigen Temperaturen und hält andererseits im Hochsommer die Hitze ab. Die Dachhaut ist dadurch nur noch Temperatur schwan kungen von +20°C bis –10°C ausgesetzt. Gegenüber konventionellen Dachabdichtungen mit Tempe raturschwankungen von +80°C bis –20°C bedeutet das eine längere Lebensdauer des Daches. Der durch permanente For schung erzielte hohe Standard bei Begrün u ngs- und Substrat systemen garantiert heute für jedes Gründach höchste Funktions - sicherheit.

Begrünte Dächer garantieren hohe Sicherheit

Durch langjährige Erfahrung mit den verschiedensten Begrünungssystemen garantieren wir je nach Anforderung für Neubau und Sanierung höchste Sicherheit bei der Aus führung. Es werden Begrünungsauf bau ten mit Substrathöhen von ca. 7 cm (extensiv) bis über 50 cm (intensiv) eingesetzt. Von der anspruchslosen Graskräuterwiese bis zum vegetationsreichen Dachgarten mit baumähn lichem Bewuchs reichen die Möglich keiten. Da optimale Ergebnisse nur mit erstklassigen Produkten erzielt werden, kommen ausschließlich Qualitätsprodukte in Frage, die auf die tragende Dachkonstruktion und Abdichtungsart abgestimmt sind. Bei allen individuellen Begrünungssystemen finden nur biologische, chemisch neutrale Mate ria lien Verwendung, wie z.B. Lava, Blähschiefer und Blähton. Es wird im Einschicht- und Zwei schicht aufbau auf vorgeformte Speicher elemente aus Kunststoff verzichtet. Damit entfällt eine Belas tung der ohnehin wachsenden Müllberge. Wir leisten somit einen weiteren wichtigen Beitrag zum aktiven Umweltschutz

Programm- und Materialbeschreibung