Stephan Buchholz Fassadenbau | info@buchholz-koeln.com 0221/888458-0
0221/888458-0
Meisterbetrieb
Schieferfassade, ThermoSklent W, Fassadendämmung, Rathscheck Schiefer Rathscheck Schiefer: ThermoSklent W als Fassadendämmung Neu: Dämmelement für Schieferfassaden / Warme Schieferfassaden vom Handwerk / Moderne Dämmung für Schiefer Mit ThermoSklent® W präsentiert Rathscheck Schiefer ein neuartiges Fassadenelement für hoch wärmedämmende hinterlüftete Schieferfassaden. Mit sicherer Statik, breiten Konterlatten und ausgereiften Detaillösungen bietet das Unternehmen dem Dachdecker- und Zimmererhandwerk eine professionelle und handwerksgerechte Dämmlösung. Im Fokus der neuen Fassadendämmung steht die regelkonforme Verarbeitung. Dämmung mit Zukunft: Das neue ThermoSklent® W basiert auf einem PUR-Hartschaum mit λ-Werten, je nach Dicke, zwischen 0,027 und 0,029 W/mK. Mit Dämmdicken bis 160 mm sind U-Werte von bis ca. 0,17 W/m²K möglich und damit sehr hohe Anforderungen an die Dämmung von Außenwänden realisierbar. Die Elemente sind 60 cm breit und 120 cm hoch und verfügen über einen umlaufenden Stufenfalz. In die Oberfläche der Dämmelemente sind alle 20 cm Konterlatten mit einem Querschnitt von 4 x 11 cm eingelassen. Sie ragen 2 cm aus dem Dämmstoff heraus, sichern so die Hinterlüftung der Fassade und sind mit ihrer extrabreiten Ausführung die Basis für einen regelkonformen Latten- bzw. Schalungsstoß. Die Dämmelemente sind bis zu einer Gebäudehöhe von acht Metern, bzw. bis zu drei Vollgeschossen einsetzbar. Sicher und haltbar: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden sind anerkanntermaßen bewährte und sichere Konstruktionen. Sie gewährleisten insbesondere bei hoch gedämmten Gebäuden die sichere Trocknung bzw. Ablüftung etwaiger Taufeuchte. In Kombination mit einer edlen Schieferfassade entstehen trockene, warme und dadurch wertbeständige als auch langlebige Konstruktionen. Rathscheck Schiefer: www.rathscheck.de  ABBILDUNGEN Abb_01: Neues Fassaden-Dämmelement ThermoSklent® W. Abb_02: Auf Basis des neuen ThermoSklent® W-Elementes sind Schieferfassaden jetzt besonders schnell und professionell realisierbar. Abb_03+04+05: Vorgehängte hinterlüftete Schieferfassaden sind bewährt und beliebt. Mit dem neuen Fassaden-Dämmelement ThermoSklent® W präsentiert Rathscheck Schiefer eine sichere wie innovative Dämmlösung. Alle Abbildungen: Rathscheck Schiefer Rathscheck Schiefer, Aufsparrendämmung, Neu von Rathscheck Schiefer: Aufsparrendämmsystem ThermoSklent D Neue Aufsparrendämmung für Schiefer Schiefer auf neuer Dämmung Zukunftssicher mit Schiefer Plusenergiehausdächer mit Schiefer Neue Aufsparrendämmungen für Schieferdächer stellt Rathscheck Schiefer vor. Die nagel- und schraubbaren Dämmelemente ThermoSklent D basieren auf einem PUR-/PIR-Hartschaum mit einem Lambda-Wert von 0,024 W/mK und sind damit bei geringen Dämmdicken für höchste Dämmanforderungen ausgelegt. Mit Dämmdicken von bis zu 160 mm erreicht allein die Aufsparrendämmung U-Werte von 0,14 W/m²K. Das sind Dämmstandards von Passivhäusern. In Kombination mit modernen Zwischensparrendämmungen sind sogar U-Werte um 0,08 W/m²K machbar. Ästhetisch anspruchsvolle Schieferdächer sind mit dieser Dämmung allen heutigen und zukünftigen Anforderungen an den Wärmeschutz bis zum Plusenergiehaus gewachsen. Ausgereifte Montage: Die mit nagel- und schraubbaren Holzwerkstoffplatten beschichteten Aufsparrendämmungen ThermoSklent D sind eingebaut 2380 x 600 mm groß und der Dämmstoff 80, 100, 120, 140 oder 160 mm dick. Ein längsseitiger Stufenfalz erleichtert die Montage auch auf unebenen Dachstühlen. An der Stirnseite des Elementes befindet sich ein Nut-Feder-System. Es fixiert die Elemente auch bei frei auskragenden Elementstößen, beispielsweise zwischen den Sparren. Mit den verfalzten Fugensystemen und einer Vordeckung erzielen die neuen Aufsparrendämmungen darüber hinaus automatisch eine sehr hohe Winddichtigkeit. Solide Ausführung: Die nagel- und schraubbaren Holzwerkstoffplatten der Dämmelemente sind jeweils 22 mm dick. Es stehen zwei Plattentypen zur Wahl. Die sogenannte P5-Platte ist eine kunstharzgebundene Holzspanplatte, die BFU 100-Platte eine hochwertige wasserfeste Baufurnier-Sperrholzplatte. In Ergänzung der Fachregel für Dacheindeckungen mit Schiefer stellen beide Plattentypen zwei zusätzliche Varianten für die Ausführung der Deckunterlage für Schieferdeckungen dar. Für die sichere Statik sorgt eine kontinuierliche Schubableitung mit schrägen Schrauben. Solide verschraubt, erweist sich diese wärmebrückenfreie Dämmung als überaus stabil und verleiht mit den fest verleimten, knicksicheren Platten jedem Dachstuhl eine bis dahin unbekannte Steifigkeit. www.rathscheck.de ABBILDUNGEN: Abb_01+02: ThermoSklent D sichert für Schieferdächer allein oder in Kombination mit einer Zwischensparrendämmung höchstmögliche Dämmstandards. Abb_03: ThermoSklent D ist mit hochwertigen, nagel- und schraubbaren Baufurnier-Sperrholzplatten lieferbar. Abb_04: Das nagel- und schraubbare Aufsparrendämmsystem ThermoSklent D sichert hohe Dämmstandards bei rationeller Verarbeitung. Fotohinweis: Rathscheck Schiefer